Reiss Motivation Profil®

Steven Reiss hat in den 1990er Jahren das Reiss Motivation Profile entwickelt, eine wissenschaftlich fundierte Einschätzung dessen, was Menschen antreibt und motiviert. Durch eine Reihe von empirischen Studien identifizierte Steven Reiss 16 grundlegende Bedürfnisse von Menschen und entwickelte dazu ein Diagnosetool mit 128 Aussagen zu verschiedenen Lebensbereichen.

Anhand eines wissenschaftlich-statistischen Verfahrens werden daraus die individuellen Ausprägungen der sogenannten Lebensmotive eines Menschen ermittelt. Beim Reiss Profile handelt es sich um keinen Persönlichkeitstest im klassischen Sinn, sondern es geht darum herauszufinden, nach welchen Kriterien jemand im Leben seine Entscheidungen trifft, wobei diese Kriterien oft unbewusst oder nur schwach reflektiert sind, was dazu führt, dass man ohne eine Motivationsanalyse gar nicht so genau sagen kann, warum man sich so verhält wie man sich verhält.

Inzwischen findet das Reiss Motivation Profile weltweite Verbreitung und wird in unterschiedlichen Praxisfeldern angewendet, unter anderem im Bereich Human Resources, der Führungskräfteentwicklung und -ausbildung, der Selbstreflexion, in der Konfliktlösung, der Beratung, im Coaching, im Sport, im Bereich der Familien- und Paarberatung, im Marketing sowie im Gesundheits- und Wellnessbereich. (Stangl, 2021).

Verwendete Literatur
Stangl, W. (2021). 16 Lebensmotive nach Steven Reiss – Psychologie-News. Werner Stangls Psychologie News.
WWW: https://psychologie-news.stangl.eu/692/16-lebensmotive-nach-steven-reiss (2021-04-23).

Wer sein eigenes Motivprofil und das seiner Mitarbeiter, Kollegen, Vorgesetzten, Kunden usw. genauer kennt, kann wertvolle Einblicke in die eigene und die Persönlichkeit des anderen gewinnen: Wer bin ich und was treibt mich wirklich an? Wer sind die anderen  und was bewegt sie im Innersten und was streben sie an.

Als zertifizierter Reiss Motivation Profile® Master kann ich meinen Klienten dabei helfen, das eigene Motivprofil sowie das seiner Mitmenschen besser kennenzulernen und so wertvolle Einblicke in die eigene und die Persönlichkeit des anderen zu gewinnen: wer er wirklich ist, was ihn im Innersten bewegt und antreibt.

Diese Erkenntnisse tragen dazu bei, zufriedener und glücklicher zu werden, leistungsfähiger und motivierter zu arbeiten sowie sich und anderen gegenüber toleranter zu werden.

 

Glück und Zufriedenheit fördern zudem die Gesundheit. Das belegen Fehlzeitenanalysen. 

In meinen Fortbildungen erfahren Sie mehr über die Erstellung eines eigenen Profils und den individuellen Nutzen. 

Profil 1.jpg
Besucher
dieser 
Seite